Logo

Wünschen Sie eine ganzheitliche Diagnose?

Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

Sprechzeiten

Mo: 7:00-13:00 + 15:00-19:00
Di: 7:00-13:00 + 15:00-18:00
Mi: 7:00-13:00
Do: 7:00-13:00 + 15:00-18:00
Fr: 7:00-14:00
Dr. med. Peter Strauven, MSc.

Facharzt für Ernährungsmedizin,
Facharzt für Allgemeinmedizin.
Master of Science in Preventive Medicine,
Suche:
 

Akupressur: Eine App hilft bei Regelschmerzen

Akupressur: Eine App hilft bei Regelschmerzen

Die Forschergruppe um Prof. Dr. Claudia Witt von der CHARITE Universitätsklinik in Berlin haben in einer guten randomisierten Studie herausgefunden, dass Selbst – Akupressur tatsächlich bei Regelschmerzen hilft.

221 Frauen im Alter von 18-34 Jahren wurden in zwei Studienarme zufällig aufgeteilt und 6 Monate beobachtet: alle Frauen erhielten eine Studien – APP einschließlich einer Einweisung.

Während die eine Studiengruppe ihre Schmerztabletten oder Hormone gegen die Schmerzen einnahmen und in der App dokumentierten, erhielt die andere Gruppe (Interventionsgruppe) eine zusätzliche App-Version, die die Selbst-Akupressur anleitet: und zwar direkt vor und während der Menstruation.

Junge Menschen kennen sich meist sehr gut mit Apps auf Smartphones aus. Dies haben die Forscher genutzt. Betroffene Frauen wurden in den Studienvorbereitungen mit einbezogen. Es waren die betroffenen Frauen, die sich schließlich sogar die Entwicklung einer solchen App wünschten. Zudem konnten während der Studie die gesamten Studiendaten vorteilshaft über diese App laufen. Größter Vorteil aber: mit der “LUNA – Selbsthilfe” Smartphone-App konnte über Bilder den Studienteilnehmerinnen die genaue Akupressur Stelle (nur drei definierte Stellen des Körpers) zur Verbesserung der Menstruationsschmerzen viel exakter gezeigt werden.

Drei Monate nach Akupressur-Intervention berichteten 38% der Akupressur-Gruppe eine 50% Verbesserung der Beschwerden; sechs Monate später sogar 58% eine Verbesserung. Die Kontroll-Gruppe wies nur eine Verbesserung (Psychosomatik-Effekt) von 25 % in beiden Zeiträumen auf. Die Akupressur Gruppe hatte deutlich weniger zu Schmerzmitteln gegriffen. Und: Nach sechs Monaten waren immer noch über 65% der Akupressur Gruppe regelmäßige Anwender, hatten also die Studie nicht verlassen. Das ist eine hohe Quote für eine Studie dieser Art.

Fazit:

Die „LUNA.-Selbsthilfe“ Smartphone-APP kann empfohlen werden für Frauen mit Menstruationsbeschwerden: weniger Schmerzmitteleinnahme, mehr ganzheitliche Medizin. Frauen mit stärksten Menstruationsbeschwerden können diese Smartphone-APP versuchen, werden aber sicher nicht um andere Maßnahmen herum kommen (hormonelle Mittel, Schmerzmittel)!

Literatur:

Beitrag teilen


Haben Sie Fragen zu Ihrer Gesundheit?

Melden Sie sich bei uns telefonisch (0228 – 63 49 40) für Beratung und Termine. Außerhalb unserer Öffnungszeiten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.
Ihr Dr. med. Peter Strauven, Master of Science in Preventive Medicine

KONTAKT

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close