Logo

Wünschen Sie eine ganzheitliche Diagnose?

Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

Sprechzeiten

Mo: 8:00-13:00 + 15:00-19:00
Di: 8:00-13:00 + 15:00-18:00
Mi: 8:00-13:00
Do: 8:00-13:00 + 15:00-18:00
Fr: 8:00-14:00
Dr. med. Peter Strauven, MSc.

Facharzt für Ernährungsmedizin,
Facharzt für Allgemeinmedizin.
Master of Science in Preventive Medicine,
Suche:
 

Pneumokokken Impfung bei Corona-Virus:

Pneumokokken Impfung bei Corona-Virus:

Plötzlich möchten alle eine Impfung haben – warum nicht alle eine solche haben können, das steht hier:

Wie die Grippeimpfung kann auch die Pneumokokken-Impfung Komplikationen bei der derzeitigen Coronavirus-Pandemie im Falle einer Erkrankung vermeiden.

Die Pneumokokken-Impfung, die auch als sog. Tröpfcheninfektion übertragen wird, kann die bakterielle Infektion mit Pneumokokken-Bakterien verhindern. Besonders gefürchtet ist die Pneumokokken-Lungenentzündung (Pneumonie). Immungeschwächte Personen (Krebskranke mit Chemotherapie, schwer Lungenkranke u.a.) sowie Kleinkinder profitieren von dieser Impfung.

Nachdem die Öffentlichkeit nicht nur hier in Bonn, sondern in ganz Deutschland durch die Presse darüber informiert wurde, entstand ein Run auf diese Impfung. Wir Ärzte mussten besonders in den letzten 14 Tagen immer wieder Impfwünsche von nicht deutlich gefährdeten Menschen zurückweisen. Das kostet Zeit!

Schnell waren der Pneumokokken Impfstoff PNEUMOVAX 23 für Erwachsene durch den derzeitig vermehrten Bedarf für die Zielgruppe vergriffen. Leider haben auch viele unnötige Impfwünsche dazu beigetragen! .

Die nächste größere Auslieferung von Impfstoff gegen Pneumokokken wird Anfang Mai 2020 erfolgen.

Das Robert Koch Institut hat am 18.3.2020 in Anpassung an die derzeitige Corona Virus Pandemie die Empfehlungen deshalb geändert:

https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Lieferengpaesse/Lieferengpaesse_inhalt.html#doc6917942bodyText6

  • Patienten mit Immundefizienz
  • Senioren ab dem Alter von 70 Jahren (vorher 60 Jahre !)
  • Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen

Weiter empfiehlt das Robert-Koch-Institut: „…auch bei Wiederverfügbarkeit der Impfstoffe sollten Pneumokokken-Impfungen ausschließlich dem Personenkreis vorbehalten bleiben…“

Deshalb bitte ich meine Patienten und alle anderen Interessenten diese Richtlinie zu beachten:
Wir nehmen damit Rücksicht auf diejenigen, die es wirklich brauchen!

Allgemeine seriöse Infos zu Pneumokokken und Impfung (Robert Koch Institut):

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/Pneumokokken/Pneumokokken.html

 

Wenn Sie Fragen zur Pneumokokkenimpfung oder anderen Impfungen haben:

strauven@t-online.de oder direkt: 0228 634940 in unserer Praxis!
Gerne beantworten wir Ihre Fragen!

 

 

 

 

Beitrag teilen


Haben Sie Fragen zu Ihrer Gesundheit?

Melden Sie sich bei uns telefonisch (0228 – 63 49 40) für Beratung und Termine. Außerhalb unserer Öffnungszeiten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.
Ihr Dr. med. Peter Strauven, Master of Science in Preventive Medicine

KONTAKT

Die Praxis ist auch während der gesamten "Coronavirus-Krise" in den nächsten Wochen geöffnet!
Wichtige Infos zum CORONA Virus und zum Ablauf in unserer Praxis finden Sie hier:
 
Infos für unsere Patienten