Logo

Wünschen Sie eine ganzheitliche Diagnose?

Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

Sprechzeiten

Mo: 8:00-13:00 + 15:00-19:00
Di: 8:00-13:00 + 15:00-18:00
Mi: 8:00-13:00
Do: 8:00-13:00 + 15:00-18:00
Fr: 8:00-14:00
Dr. med. Peter Strauven, MSc.

Facharzt für Ernährungsmedizin,
Facharzt für Allgemeinmedizin.
Master of Science in Preventive Medicine,
Suche:
 

Warum eigentlich impfen?

Warum eigentlich impfen?

Liebe Patientinnen, liebe Patienten –
Danke , dass Sie sich impfen lassen wollen!

Hier sind meine Empfehlungen für Sie mit Studien im Download!

Warum eigentlich impfen?

 

  • Das ist die Botschaft:
  • Um nicht mehr auf die Intensivstation zu kommen!
    Deutliche, erhebliche Reduktion von Schwersterkrankungen!
  • Das können alle Impfstoffe leisten!

 

Die Immunität, die nach der Impfung gegen eine Corona-Infektion bestehen kann, ist tatsächlich erst als zweiter Grund anzusehen. Nach der Impfung kann in wenigen Fällen nochmals eine Corona Infektion auftreten (u.a. Mutationen können ein Grund sein). Sie sind dann aber vor einer schweren Infektion nach den ersten Impfungen geschützt.

Neuere Impfstoffe werden in der Zukunft kommen, die bei möglichen weiteren Mutationen (ähnlich wie bei der jährlichen Grippe-Impfung) erneut Schutz bieten werden.

Nach einer Corona Infektion wird der Immunschutz nach einiger Zeit sinken können: eine weitere Impfung wird dann (wie bei Grippe Impfung) erforderlich sein. Hierüber wird in den nächsten Monaten in der Presse weiter berichtet.

Durch eine Corona Impfung entsteht eine erneute Boosterung (sprich Aktivität) des Immunsystems. Das bedeutet, dass sogar andere Infekte wie  z.B. durch das Grippevirus besser abgewehrt werden können.

 

Hier finden Sie interessante neue Studien, die seriös nicht nur die Impfstoffe vorstellen, sondern auch ihre Wirkweise gegen Mutationen beschreiben:

      1. Die Impfstoffe von Astra Zeneca und Biontec sind gleich gut wirksam: eine zusammenfassende Übersicht!

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/121675/England-Impfstoffe-von-Astrazeneca-und-Biontech-bei-Senioren-gleich-gut-wirksam

 

      1. Der neue Impfstoff Johnson & Johnson wird Ende März auch für den deutschen Markt zugelassen. Wie unterscheidet der Impfstoff sich und wie ist seine Wirksamkeit gegenüber anderen Wirkstoffen? Wie ist seine Wirkung bei den Mutationen?

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/121576/FDA-Zulassung-Was-den-Johnson-Johnson-Impfstoff-von-den-anderen-unterscheidet

 

      1. Allergische Reaktionen gegen mRNA-Impfstoffe bleiben selten, in der Häufigkeit bestehen keine Unterschiede zu normalen Impfstoffen und ihren Reaktionen! Personen mit Allergien waren hiervon allerdings häufiger betroffen; insbesondere Personen mit bereits schweren Reaktionen in der Vorgeschichte.

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/121934/SARS-CoV-2-Allergische-Reaktionen-auf-mRNA-Impfstoffe-bleiben-selten?rt=21e7a4b6edd80001976e6990be26f5c5

 

      1. Personen nach Corona Infektion sollten mindestens 7 Wochen nach Infektion keine geplanten Operationen bekommen. Hiervon ausgenommen sind immer lebensbedrohliche Erkrankungen mit zwingender Operations-Indikation!

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/121933/SARS-CoV-2-Operationen-ab-der-7-Woche-wieder-sicher

 

Bei Fragen können sie sich gerne bei uns melden:

strauven@t-online.de  oder unter 0228-634940

Ihr Dr. Strauven Team

 

Beitrag teilen


Haben Sie Fragen zu Ihrer Gesundheit?

Melden Sie sich bei uns telefonisch (0228 – 63 49 40) für Beratung und Termine. Außerhalb unserer Öffnungszeiten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.
Ihr Dr. med. Peter Strauven, Master of Science in Preventive Medicine

KONTAKT