Logo

Wünschen Sie eine ganzheitliche Diagnose?

Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

Sprechzeiten

Mo: 7:00-13:00 + 15:00-19:00
Di: 7:00-13:00 + 15:00-18:00
Mi: 7:00-13:00
Do: 7:00-13:00 + 15:00-18:00
Fr: 7:00-14:00
Dr. med. Peter Strauven, MSc.

Facharzt für Ernährungsmedizin,
Facharzt für Allgemeinmedizin.
Master of Science in Preventive Medicine,
Suche:
Die 6 wichtigsten Impfungen für jeden Menschen - Praxis Dr. Strauven
1022
post-template-default,single,single-post,postid-1022,single-format-standard,edgt-core-1.0,ajax_updown_fade,page_not_loaded,boxed,has_general_padding,hudson-ver-1.2.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,,side_menu_slide_from_right,grid_1000,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Die 6 wichtigsten Impfungen für jeden Menschen

Jan 14 2014

Die 6 wichtigsten Impfungen für jeden Menschen

Immer wieder mache ich beim Vorsorge-Check Impfung in meiner Praxis hier in Bonn die Erfahrung, dass insbesondere erwachsene Menschen, aber auch Jugendliche, gravierende Impflücken aufweisen. Dahinter steckt oft die irrtümliche Annahme, dass Krankheiten wie Polio, Mumps und Masern kein Thema für Erwachsene sind. Weit gefehlt, wie ich angesichts der warnenden Veröffentlichungen des Robert-Koch-Instituts bereits in einem Artikel dargestellt habe!

Verursacht werden derartige Krankheiten oft durch hochansteckende, unter Umständen sogar lebensbedrohliche Erreger. Impfungen wirken dagegen als vorbeugende Maßnahme, denn sie fordern das Immunsystem heraus, so dass Antikörper zum Schutz gebildet werden.

Mit einer Impfung bewahren Sie also sich und auch andere Menschen wirkungsvoll vor Schaden (indem Sie den Erreger nicht weiter tragen und damit die Infektionskette unterbrechen). Und das in der Regel bei sehr guter Verträglichkeit der von uns verwendeten Impfstoffe. Wir impfen in unserer Praxis regelmäßig und haben bisher keinen Fall einer schweren Nebenwirkung erlebt!

Die 6 wichtigsten Impfungen für jeden Menschen

Basierend auf den Empfehlungen der STIKO (Ständige Impfkommission) habe ich hier für Sie meine Empfehlung für 6 wichtigsten Impfungen zusammengestellt. Detailliertere Informationen dazu (und zu weiteren Impfungen) finden Sie über den jeweiligen Link auf den Internetseiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung sowie des Robert-Koch-Instituts:

  • Tetanus
    Tetanus, auch als Wundstarrkrampf bekannt, wird durch ein Bakterium im Erdreich verursacht. Kleinste Verletzungen reichen bereits für eine Infektion, der Krankheitsverlauf kann tödlich sein. Regelmäßige Auffrischung erforderlich.
  • Diphtherie
    Diphtherie wird durch das Gift eines Bakteriums ausgelöst. Vorwiegend erfolgt eine Tröpfcheninfektion über die Atemluft. Akute, teils lebensbedrohliche Infektion. Regelmäßige Auffrischung erforderlich.
  • Polio
    Bei Poliomyelitis (so der offizielle Name), umgangssprachlich besser bekannt als Kinderlähmung, handelt es sich um eine durch Viren verursachte Erkrankung, an der auch Erwachsene erkranken können. Erfordernis zur Auffrischung abhängig von verschiedenen Faktoren. Wir beraten Sie gerne.
  • Mumps
    Mumps wird ebenfalls durch Viren hervorgerufen, die beispielsweise über Niesen und Husten weitergegeben werden können. Auch für Jugendliche und Erwachsene besteht eine Infektionsgefahr. Kombinationsimpfung mit Masern und Röteln möglich.
  • Masern
    Hochansteckende Vireninfektion, die über Tröpfchen in der Atemluft weitergegeben wird. Zurzeit auch in Deutschland wieder auf dem Vormarsch, insbesondere bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen (mehr dazu in meinem Artikel). Üblicherweise als Kombinationsimpfung mit Mumps und Röteln verabreicht.
  • Röteln
    Auslöser dieser Krankheit sind Viren, die sich durch eine Tröpfcheninfektion verbreiten. Da bei einer Infektion in der Schwangerschaft gravierende Folgeschäden für das ungeborene Kind entstehen können, beraten wir insbesondere Frauen mit Kinderwunsch gerne hinsichtlich der Überprüfung ihres Impfschutzes (Antikörpertest). Kombinationsimpfung mit Masern und Mumps empfohlen.

Im persönlichen Gespräch kann darüber hinaus Ihr individueller Bedarf bestimmt werden, etwa bei einer chronischen Erkrankung oder aufgrund besonderer beruflicher Gefährdungspotentiale.

Impf-Check in unserer Praxis – unser Service für Sie!

  • Sofern ein Impfpass vorhanden ist, prüfen wir die Daten und tragen für Sie ein, wann die nächsten Impfungen für Sie anstehen.
  • Falls Sie nicht wissen, wogegen Sie bereits geimpft sind oder wann die nächste Auffrischung erforderlich ist, können wir Ihren Impfstatus mit Hilfe einer einfachen Blutabnahme ermitteln (Antikörpertiter).

Sie haben Fragen zu Schutzimpfungen oder wünschen einen persönlichen Beratungstermin?

Melden Sie sich bei uns telefonisch (0228 – 63 49 40) für einen Termin hier in Bonn. Gerne beantworte ich auch vorher Ihre Fragen: lassen Sie sich zu mir direkt durchstellen! Außerhalb unserer Öffnungszeiten hier in Bonn verwenden Sie einfach unser Kontaktformular.

Ihr Dr. Peter Strauven
Master of Science in Preventive Medicine,
Facharzt für Ernährungs-, Allgemeinmedizin, Bonn

 

Beitrag teilen


Haben Sie Fragen zu Ihrer Gesundheit?

Melden Sie sich bei uns telefonisch (0228 – 63 49 40) für Beratung und Termine. Außerhalb unserer Öffnungszeiten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.
Ihr Dr. med. Peter Strauven, Master of Science in Preventive Medicine

KONTAKT