Logo

Wünschen Sie eine ganzheitliche Diagnose?

Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

Sprechzeiten

Mo: 7:00-13:00 + 15:00-19:00
Di: 7:00-13:00 + 15:00-18:00
Mi: 7:00-13:00
Do: 7:00-13:00 + 15:00-18:00
Fr: 7:00-14:00
Dr. med. Peter Strauven, MSc.

Facharzt für Ernährungsmedizin,
Facharzt für Allgemeinmedizin.
Master of Science in Preventive Medicine,
Suche:
Kopfschmerzen: mit Applied Kinesiology Ursachen aufdecken - Blog Dr. med. Strauven
558
post-template-default,single,single-post,postid-558,single-format-standard,edgt-core-1.0,ajax_updown_fade,page_not_loaded,boxed,has_general_padding,hudson-ver-1.2.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,,side_menu_slide_from_right,grid_1000,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Kopfschmerzen: mit Applied Kinesiology Ursachen aufdecken

Jun 07 2012

Kopfschmerzen: mit Applied Kinesiology Ursachen aufdecken

Die Applied Kinesiology, in den USA ein medizinisches Lehrfach, hilft Ursachen von Kopfschmerzen aufzuklären. Dieses ganzheitliche Muskelfunktions-Testverfahren hat sich als Zusatzdiagnostikverfahren im Rahmen der medizinischen Abklärung von Kopfschmerzen durch einen speziell geprüften Arzt bewährt.

applied kinesiologyDie Applied Kinesiology kann nicht medizinisch erforderliche Untersuchungen bei bestimmten Fragestellungen ersetzen, sondern sehr gut, besonders bei schwierigen Fragestellungen, ergänzen. Durch eine schriftliche wie mündliche Prüfung besitze ich das durch die  österreichische Ärztekammer vergebene komplementäre Diplom „Applied-Kinesiology“.

Fallbeispiele in meiner Praxis, bei der die Applied Kinesiology zum Einsatz kam:

Ein Narbenstörfeld verursacht Kopfschmerzen

Eine junge Frau klagt über wiederkehrende rechtsseitige Kopfschmerzen an der Schläfe. Nach eingehender medizinischer Abklärung kommt zusätzlich die Applied Kinesiology zum Einsatz: bei dieser Untersuchung wird eine Gallenblasennarbe als Störfeld (der Gallenblasenmeridian verläuft über die Schläfe) entdeckt. Diese wird neuraltherapeutisch unterspritzt mit dem Erfolg, dass die Kopfschmerzhäufigkeit deutlich nachlässt. Weitere Störfelder werden anschließend gesucht und ganzheitlich behandelt.

Kuhmilchunverträglichkeit: Ursache für multiple Glieder- und Kopfschmerzen

Eine 28-jährige Frau hat seit mehreren Jahren zunehmende Kopfschmerzen mit Gliederschmerzen und der Auswärtsdiagnose Fibromyalgie. Die weitere Abklärung ergibt Lebenmittelintoleranz -Test und im Applied-Kinesiology-Test eine Kuhmilch-, Roggen- und Weizenunverträglichkeit. Eine Ernährungsumstellung sowie eine Beratung zum Säure-Basen-Haushalt hat bei der übergewichtigen Patientin zum Ergebnis: Die Kopf- und Gliederschmerzen verschwinden. Als Nebeneffekt hat die Patientin ihr Gewicht um zehn Kilogramm reduziert.

Kopfschmerzen und Kiefergelenkstörung

Ein 42-jähriger Patient beschreibt anhaltende, seit 4 Monaten zunehmende Kopfschmerzen; vorwiegend auf der rechten Schädelhälfte. Die weitere Abklärung nach eingehender medizinischer Untersuchung und jetzt zusätzlicher Einsatz der Applied Kinesiology zur Störfeldsuche: Kiefergelenkstörung rechts mit Fehlfunktion des Aufbiß und deswegen blockierter Halswirbelsäule (bekannt unter der Veröffentlichung von Ernesto Adler: „ADLERSCHE Punkte“). Die osteopathische, ganzheitlich orientierte zahnärztliche und krankengymnastische Spezialtherapie ergibt Beschwerdefreiheit!

Kopfschmerzen und Schlafstörung: vom Schnarchen (bei chronischer Nasenbelüftungsstörung) bis zum Apnoe-Syndrom

56-jähriger Patient: seit 3 bis 4 Jahren langsam zunehmende Kopfschmerzen. Nach genauem Befragen ergibt sich: Die Ehefrau beklagt sich schon länger über starkes Schnarchen mit Atemaussetzern. Der Blutdruck ist mit 140/95 (178 cm, 87 kg) erhöht. Die bei uns ambulant durchgeführte Somnographie ergibt den dringenden Verdacht auf ein mittelschweres Apnoe-Syndrom. Nach Weiterleitung an das Schlaflabor: Ergebnisbestätigung. Nach Anpassung einer nCPAP-Maske über Nacht: innerhalb von 2 Wochen Kopfschmerzen deutliche Befundbesserung. Das zusätzliche HNO-Konsil: Ausschluss einer höhergradigen Racheneinengung und Nasenbelüftungsstörung. Durch die zusätzlich Applied Kinesiology Muskelfunktionstestung (weiterführende Störfeldsuche) ergab sich eine zusätzliche  Kiefergelenkstörung, die auch durch unseren ganzheitlichen Kieferorthopäden behandelt wurde. Ergebnis: Kopfschmerzen im weiteren Verlauf verschwunden.

Haben Sie Fragen oder wünschen einen Termin?

Hier geht es zum Kontaktformular 

Beitrag teilen


Haben Sie Fragen zu Ihrer Gesundheit?

Melden Sie sich bei uns telefonisch (0228 – 63 49 40) für Beratung und Termine. Außerhalb unserer Öffnungszeiten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.
Ihr Dr. med. Peter Strauven, Master of Science in Preventive Medicine

KONTAKT