Logo

Wünschen Sie eine ganzheitliche Diagnose?

Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

Sprechzeiten

Mo: 7:00-13:00 + 15:00-19:00
Di: 7:00-13:00 + 15:00-18:00
Mi: 7:00-13:00
Do: 7:00-13:00 + 15:00-18:00
Fr: 7:00-14:00
Dr. med. Peter Strauven, MSc.

Facharzt für Ernährungsmedizin,
Facharzt für Allgemeinmedizin.
Master of Science in Preventive Medicine,
Suche:
Statt Schmerztabletten: Akupunktur bei Rückenschmerzen | Dr. Strauven
890
post-template-default,single,single-post,postid-890,single-format-standard,edgt-core-1.0,ajax_updown_fade,page_not_loaded,boxed,has_general_padding,hudson-ver-1.2.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,,side_menu_slide_from_right,grid_1000,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Rückenschmerzen: Akupunktur statt Schmerztabletten

Jan 21 2013

Rückenschmerzen: Akupunktur statt Schmerztabletten

Viele Studien belegen, dass Akupunktur bei Rückenschmerzen im Rahmen eines Behandlungskonzeptes gute Erfolge erzielt. Hierbei können vor allem Schmerzmittel mit Nebenwirkungen, meist für den Magen, vermieden werden.

Fallbeispiel: 44 jähriger Patient mit rezidivierenden Rückenschmerzen im Bereich der Lendenwirbel und des hinteren Beckenteils (Iliosakralfugen) beidseits. Immer wieder Einnahme von Schmerztabletten. Viel sitzende Tätigkeit, wenig Sport, wenig Rückenmuskulatur Training. Leichtes Übergewicht:  176cm, 84kg.

Voruntersuchungen: Ärztliche Voruntersuchungen:  muskulärer Hartspann im Bereich der gesamten Lendenwirbelsäule. Blockaden LWK III und IV. Keine weiteren Fehlstellungen, kein Beckenschiefstand, keine Fehlstellung Füße, Kiefergelenk unauffällig. MRT Schichtuntersuchung der Lendenwirbel: leichte Bandscheibenläsion LWK IV ohne Vorfall. Laboruntersuchungen: Entzündung, Blutbild, Rheumafaktor+CCP (Iliosakralfugen), Harnsäure unauffällig.

Diagnose: Beginnende degenerative Bandscheibenveränderung. Lendenwirbelsäule mit deutlichem Muskelhartspann.

Therapie: 6 Akupunktur-Sitzungen. Keine chemischen Schmerzmittel mehr;  stattdessen Teufelskralle-Präparat im Bedarfsfall; Physiotherapie (mit Selbstübungen auch für den Arbeitsplatz); 5 Osteopathie Behandlungen (Wirbelsäule, Körperstatik, Bauchraum als Reflexzone besonders der unteren Wirbelsäule). Individuelle, auf den Alltag abgestimmte Ernährungsempfehlungen.

Ergebnis: Patient nach 4 Wochen bis jetzt beschwerdefrei. Allerdings hält er jetzt auch sein Programm weiter ein: 1-2x Woche Fitness-Studio mit Rückentraining, 2x pro Woche längere Spaziergänge und Wiedereinführen Schwimmen mit der Familie. Gesamte Familie unterstützt jetzt das neue Programm (da keine Schmerzen mehr und der Ehemann und Vater wesentlich ausgeglichener wirkt).

Fazit: Akupunktur unterstützt bei Rückenschmerzen sehr gut die ganzheitliche Behandlung. Allerdings bedarf es auch einer eingehenden, intensiven Beratung, um Konzepte erfolgreich, wie in diesem Falle, zum nachhaltigen positiven Wohl des Patienten umzusetzen. Die Zeit dafür nehme ich mir immer gerne.

Fragen zur Akupunktur bei Rückenschmerzen? Terminwunsch?

Melden Sie sich bei uns telefonisch (0228 – 63 49 40) für einen Termin. Gerne beantworte ich auch vorher Ihre Fragen: lassen Sie sich zu mir direkt durchstellen! Außerhalb unserer Öffnungszeiten verwenden Sie einfach unser Kontaktformular.

Ihr Dr. Peter Strauven
Master of Science in Preventive Medicine,
Facharzt für Ernährungs-, Allgemeinmedizin.

Beitrag teilen


Haben Sie Fragen zu Ihrer Gesundheit?

Melden Sie sich bei uns telefonisch (0228 – 63 49 40) für Beratung und Termine. Außerhalb unserer Öffnungszeiten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.
Ihr Dr. med. Peter Strauven, Master of Science in Preventive Medicine

KONTAKT